Die richtige Verlegung ist das A und O

Nur die fachgerechte Beratung und die einwandfreie Verlegung garantieren dauerhafte Freude an Ihren Fliesen. Wir als Fliesenlegermeister prüfen, welche Verlegetechnik für Ihren Fliesenbelag geeignet ist.

Die konventionelle Dickbettverlegung, d. h. das Verlegen der Wand- und Bodenfliesen direkt im Mörtelbett wird aufgrund der hohen Verlegegenauigkeit und wenn bauseitig kein Putz oder Estrich vorhanden ist vielfach eingesetzt. Das modernere Dünnbettverfahren, d. h. das Verkleben der Wand- und Bodenfliesen mit einem Dünnbettmörtel beschleunigt die Ausführung der Fliesenarbeiten, wenn Putz und Estrich schon vorhanden sind. Für die Dünnbettverlegung bedarf es jedoch ebener und normgerechter Untergründe, die für die Fliesenverlegung geeignet sind.

Wir als Meisterfachbetrieb prüfen hierzu die Untergrundbeschaffenheit. Für einen einwandfreien Haftverbund der Fliesen ist die Tragfähigkeit, Festigkeit und Formstabilität der Verlegeuntergründe von besonderer Wichtigkeit. So z. B. stellt er die Belegereife junger Estriche durch Prüfung der Restfeuchtigkeit mit dem CM-Prüfkoffer fest. Zu Ihrer Sicherheit ist ein Protokoll über die Belegereife bzw. CM-Prüfung selbstverständlich.

Kurzum, wir wissen worauf es ankommt, so dass Sie Ihre Fliesenträume auch voll verwirklichen können.

Kommentare sind geschlossen.